22. Januar 2017

Claire Knightley - Dark 02 - Dark Heart

Hallo ihr Lieben,

leider ist das Buch eine wirkliche Enttäuschung für mich geworden...



Autor: Claire Knightley
Titel: Dark 02 - Dark Heart
Originaltitel: Dark Heart, 2011
Erscheinungsdatum: 01.09.2011
Verlag/Quelle: Ravensburger Buchverlag/Amazon
Genre: Young Adult Fantasy
Seiten: 352
Preis: 16,95/Hardcover(gibt es nur noch gebraucht)
ISBN: 978-3-473-40068-3
Homepage: /


Claire Knightley ist freie Journalistin und Autorin. Sie schreibt Romane und Drehbücher und lebt mit Mann und Tochter in einer kleinen Stadt am Meer.

Lydia und ihr geliebter Jack Valentine helfen der Herrin der Vampire, einen gefährlichen Gegner auszuschalten: Charles Solomon. Er droht, den Frieden zwischen Menschen und Vampiren für immer zu zerstören und die alleinige Macht über alle Geschöpfe an sich zu reißen. Der Schlüssel dazu ist ein mysteriöses Buch - und Lydias halbvampirisches Blut, das Nachtgeschöpfe wieder in Menschen zurückverwandeln kann ...

Liebe ist die Ewigkeit in ihrer vergänglichsten Form.

Lydia ist eine blöde Kuh. Sorry, aber genau das ist meine Meinung. Ich musste mich beim Lesen und für das Buch brauchte ich schon alleine 3,5 Tage, obwohl es nicht so lang ist und relativ groß geschrieben wurde wirklich beherrschen, um nicht dauernd die Augen zu verdrehen. Lydia hat mich einfach nur aufgeregt.
Beispiel am Anfang
Sie ist alleine in einem großen Haus. Plötzlich hört sie ein Geräusch und was macht sie, sie ruft: Hank, Hank bist du das? Häh? Hallooo, sie ist alleine und hat nichts Besseres zu tun als laut zu werden und zu rufen. Dann hätte sie auch direkt rufen können: Ich bin ganz alleine lieber Einbrecher, du kannst gerne rauf kommen und….
Manchmal fragte ich mich, ob Lydia wirklich schon alt genug war um Auto zu fahren. Sie benahm sich eher wie eine zwölfjährige Schülerin, die sich nicht entscheiden kann, wenn sie lieber mag.
Leider wurde es im Laufe des Buches auch nicht besser und am Ende trifft sie eine Entscheidung und wählt einen von den beiden Männern die sie liebt. Nur leider trifft es genau den falschen. Ich habe normalerweise Schwierigkeiten mich bei einer Dreiecksgeschichte für eine Seite zu entscheiden nur diesmal nicht. Ich stehe klar auf …. Seite.
Und was Jack Valentine betrifft, da spar ich mir alles Weitere…
Nur so viel, die Grund Idee der Geschichte ist wirklich gut. Nur leider sind die Protagonisten so gar nicht mein fall. Sie haben außer einigen Ausnahmen für mich zu wenig Tiefgang und treffen Entscheidungen ganz einfach so ohne vorher besser zu überlegen. Und das Ende hoppelt einfach so ins Epilog.
Vielleicht ist das Buch eher was für jüngerer, die einfach in eine Geschichte abtauchen möchten.
Für mich war es eher eine Qual. Und das ist etwas was ich bisher noch nie über ein Buch geschrieben habe. Ich sag sowas nicht gerne, denn ich denke die Autoren legen immer ihr Herzblut in ihren Büchern und versuchen uns so gut es geht zu unterhalten.
Es tut mir auch sehr leid, aber nur wegen dem schönen Cover bekommt es von mir 2 Sterne.
Aber das ist nur meine Meinung, also lest das Buch und entscheidet selbst wie es euch gefällt.





21. Januar 2017

Claire Knightley - Dark 01 - Dark Moon

 Hallo ihr Lieben,

hier ein Buch das mich trotz seines schönen Covers,doch etwas enttäuscht hat...



 
Autor: Claire Knightley
Titel: Dark 01 - Dark Moon
Originaltitel: Dark Moon,2011
Erscheinungsdatum: 01.01. 2011
Verlag/Quelle: Ravensburger Buchverlag/Amazon
Genre: Young Adult Fantasy
Seiten: 352
Preis: 16,95/Hardcover(gibt es nur noch gebraucht)
ISBN: 978-3-473-35337-8
Homepage: /



Claire Knightley ist freie Journalistin und Autorin. Sie schreibt Romane und Drehbücher und lebt mit Mann und Tochter in einer kleinen Stadt am Meer.

Als Lydia im Wald auf einen verwirrten jungen Mann trifft, ist sie verängstigt und fasziniert zugleich. Seine Haut schimmert blass, an Gesicht und Händen hat er Verbrennungen. Verzweifelt bittet er Lydia um Hilfe. Sie bringt den schönen Fremden zu sich nach Hause, doch wenige Stunden später ist er verschwunden. Noch ahnt Lydia nicht, dass ihr Schicksal bereits untrennbar mit dem seinen verknüpft ist - und dass ihr Blut sie zu etwas ganz Besonderem macht.

Das Reh lag mit ausgestreckten Läufen am Straßenrand des Marine Drive, nicht weit entfernt vom Gleneagles-Golfplatz, auf dem an diesem frühen Morgen einige alte Männer in karierten Hosen ihren Abschlag an der Driving Range verbesserte.


Als Lydia mit ihrem Freund Mark am Straßenrand ein totes Reh finden sind sie schockiert. Es war nicht das erste Mal, das so etwas in ihrer Gegend passierte. Als sie später ihre neue Nachbarin kennen lernen, ist Lydia von der älteren Frau fasziniert und versucht sie näher kennen zu lernen. Nach einem tragischen Ereignis finden Lydia im Wald einen verletzten Fremden...

Ich hatte so einige Schwierigkeiten mit diesem Buch.
Am Anfang war es wirklich gut. Der Schreibstil der Autorin hat mir noch gefallen. Auch, dass das Buch ohne Kapitel ist, machte mir nach einiger eingewöhnungszeit keine Probleme mehr. Aber die Protagonistin, mit ihr wurde ich überhaupt nicht warm.
Lydia ist, ich glaube 16 oder 17.Manchmal allerdingst kam es mir so vor, als ob sie schon viel älter wäre. Sie ist irgendwie schwammig. Sorry, ich weiß sonst nicht wie ich sie beschreiben soll. Zuerst kommt sie mir vor wie ein Mensch ohne Tiefgang. Bei ihr fehlt mir das gewisse etwas. Sie nimmt vieles einfach so hin. Jeder andere hätte sich ein paar Gedanken mehr gemacht, aber sie nicht. Auch das bei ihr, die Tränen so leicht ohne dass sie das merkt fließen, macht sie mir nicht gerade sympathischer. Und was die Dreiecks Geschichte betrifft, also dafür, dass sie sich dann für den richtigen entscheidet, dafür konnte ich sie beglückwünschen. Da hat sie endlich mal die richtige Entscheidung getroffen.
Was Jack Valentine betrifft, leider wurde ich mit ihm auch nicht so richtig warm. Er übt für mich einfach nicht die Faszination aus die man sonst, von so Wesen gewöhnt ist. Er ist eher kalt und abweisend.
Auch wenn mir die Protagonisten nicht so gut gefallen haben, die Geschichte ab der hälfte eher schwächelt, werde ich den zweiten Teil auch noch lesen. Ich möchte unbedingt wissen welche abwegigen Entscheidungen Lydia noch treffen wird.






Christine Feehan - Ungezähmte Nacht

Hallo ihr Lieben,

nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder ein Buch von Christine Feehan gelesen.




Autor: Christine Feehan
Titel: Ungezähmte Nacht
Originaltitel: Lair of the Lion, 2002
Erscheinungsdatum: 14.02.2014
Verlag/Quelle: Bastei Lübbe
Genre: Paranormal Romance
Seiten: 478
Preis: 9,99€/Taschenbuch
ISBN: 978-3-404-16875-0
Homepage: Christine Feehan


Christine Feehan lebt gemeinsam mit ihrem Mann und ihren elf Kindern in Kalifornien. Sie schreibt seit ihrer frühesten Kindheit. Ihre Romane stürmen regelmäßig die amerikanischen Bestsellerlisten, und sie wurde in den USA bereits mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Auch in Deutschland erfreut sich die Autorin einer stetig wachsenden Fangemeinde.

DIE SCHÖNE
Die verarmte Adlige Isabella Vernaducci würde alles tun, um ihren Bruder zu retten – selbst, wenn sie sich in die Fänge des berüchtigten Fürsten Nicolai DeMarco begeben muss.

DAS BIEST
Gerüchte und Geheimnisse umgeben den mächtigen Fürsten. Es heißt, der Mann mit der wilden Löwenmähne und den brennenden Bernsteinaugen sei kein Mensch.

DAS VERSPRECHEN
Im Tausch für das Leben ihres Bruders verspricht Isabella, den geheimnisvollen Mann zu heiraten. Doch was als Geschäft beginnt, wird bald sehr viel mehr ...



Heulend fuhr der Wind durch den schmalen Pass und durchdrang mit seiner Kälte Isabella Vernaduccis abgetragenes Cape.

Nach langer Reise erreicht Isabella endlich das Schloss des Fürsten Nicolai DeMarco.
Aller Warnungen zum Trotz, hat sie sich zu ihm auf dem Weg gemacht, damit er ihr hilft ihren Bruder, der schon seit Jahren ein Gefangener ihres Nachbarn ist, zu befreien. Sie würde alles dafür tun, auch einen Mann heiraten den sie überhaupt nicht kennt…

Als ich das Buch anfing kam mir als erstes der Gedanke, hey das hört sich an wie Die Schöne und das Biest. Aber auch wenn es zum Teil Ähnlichkeit damit hat, ist das Buch aber ganz anders.
Isabella ist eine sehr sympathische Protagonistin, der man so schnell nichts vormachen kann. Sie würde für ihren Bruder alles tun, auch einen Mann heiraten vor dem jeder Angst zu haben scheint.
Das ist aber nicht der Grund warum ich sie so mag. Sie ist ein Charakter der sich lieber selber eine Meinung bildet, als sich der Mehrheit anzuschließen. Sie ist ein sehr sensibler Mensch, was dazu führt, dass sie das böse anders war nimmt als die anderen Charaktere im Buch. Sie hat aber auch so ihre Schwächen, die mich manchmal an das weibliche Geschlecht zweifeln lies. Zu Beispiel einige Situationen mit Nicolai (da ich nicht Spoilern möchte, müsst ihr das Buch schon lesen). Da war sie wirklich schwach.
Nicolai hingegen ist ein typisches Alphamännchen. Alles hört auf sein Kommando und wehe nicht.
Da hat er aber glück, das ich auf solche Männer stehe, den manchmal hätte ich ins Buch greifen können, um ihn eine Kopfnuss zu verpassen. Er ist zwar ein starker Charakter, aber über mansche Entscheidungen von ihm, konnte ich nur den Kopf schütteln.
Auch die Erotik kommt hier nicht zu kurz. Sie ist wie bei den anderen Büchern der Autorin sehr detailliert beschrieben.
Der Schreibstil der ist, trotz ihrer etwas Eigenwillen Stils recht angenehm zu lesen. Auch wenn ich nicht heraus finden konnte in welchem Jahr die Geschichte spielte, sie nicht so gut war wie die anderen Reihen der Autorin, hat es mir doch sehr viel Spaß gemacht das Buch zu lesen.







15. Januar 2017

G.A. Aiken - Call of Crows 02 - Entfacht


Die Crows sind wieder da...


 
Autor: G.A. Aiken
Titel: Call of Crows 02 - Entfacht
Originaltitel: The Undoing (Call Of Crows 2), 2016
Erscheinungsdatum: 12.01.17
Verlag/Quelle: Piper
Genre: Urban Fantasy
Seiten: 432
Preis: 9,99€/Taschenbuch
ISBN: 978-3-492-28091-4
Homepage: G.A. Aiken/Shelly Laurenston

G.A. Aiken ist New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie lebt an der Westküste der USA und genießt dort das sonnige Wetter, das gute Essen und die Aussicht auf attraktive Strandbesucher. Ihre erfolgreichen Erotic-Fantasy-Reihen um die Drachenwandler, »Lions«, »Wolf Diaries« und »Call of Crows« erschienen alle im Piper Verlag.
Diese Wikinger bringen jedes Eis zum Schmelzen

Jace Berisha hat es wirklich nicht leicht – zumal ihr Mann sie ... nun ja, ermordet hat. Doch nun kämpft Jace für die mächtigen Götter der Wikinger, Seite an Seite mit den gefährlichen Crows. Schnell geht es jedoch für sie bergab, als eine rachsüchtige Göttin auftaucht und nur eins will – den Weltuntergang. Die einzige mögliche Lösung ist, sich mit ihren Feinden zu verbünden, den Protectors. Ein Wikinger-Klan, dessen einziges Ziel es ist, Crows zu vernichten. Glücklicherweise ist Protector Ski Eriksen ein friedliebender Kerl. Denn die Frau, die er begehrt, ist ausgerechnet die schöne und unnahbare Jace. Doch nichts kann einen wahren Wikinger davon abhalten, das zu bekommen, was er will!

 Er schaufelte noch mehr Erde auf sie.

Jace Berisha wurde, nachdem sie Jahrelang von ihm gequält wurde von ihrem Ehemann ermordet.
Sie wachte auf als eine Crow, die zur Berserkerin werden kann.
Als sie gebeten wird Russische Bücher zu übersetzten, ist es Ski Eriksen ein Protector, der in sie Gefühle weckt die sie sich nicht erklären kann….
Jace ist eine etwas ungewöhnliche Protagonistin. Sie ist still, hasst Smalltalk, liest am liebsten Dramas und versteckt sich auch mal ganz gerne mit ihren Hund Lew in Schränken. Sie ist nicht ganz normal aber darum passt sie auch so gut zu den anderen Crows.Denn mal ganz ehrlich, so ganz dicht im Kopf sind die auch nicht.
Ski, ist eher das Gegenteil von ihr. Er ist da eher aufgeschlossener. Da er sich auch noch um seine Protectorfreunde kümmern muss bleibt ihn auch nichts anders übrig. Auch wie er mit Jace umgeht macht ihn sehr sympathisch. Was seine Katze betrifft, die sollte vielleicht mal zu einem Psychiater. Die ist nicht ganz dicht im Kopf.
Auch die anderen Charaktere, die auch schon im ersten Teil mit dabei waren, haben es wieder geschafft, mich mit so einigen ihrer Aktionen (Keras Party zum Beispiel) immer wieder zum Schmunzeln zu bringen.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr leicht und locker. Allerdingst vermisse ich hier doch etwas den Humor, den die Autorin in ihren Büchern mit einarbeitet. Ich habe zwar mehrmals gelacht, aber es fehlte doch irgendwie dieses gewisse etwas, was ihre Bücher für mich immer so besonders machen.
Trotz kleinen schwächen und etwas fehlenden Humor bleibt G.A. Aiken eine meiner Lieblingsautorinnen und ich kann es kaum erwarten bis das nächste Buch der Autorin erscheint.


Ich freue mich schon sehr auf Dragon Night der achte Teil der Dragon Kin Reihe, der leider erst am 03.07.17 erscheint.




14. Januar 2017

Samantha Young - Hartwell Love Stories 01 - The One Real Thing - Länger als eine Nacht


Hallo ihr Lieben,

die Bücher von Samantha Young bringen einen zum Träumen....



Autor: Samantha Young
Titel: Hartwell Love Stories 01 - The One Real Thing - Länger als eine Nacht
Originaltitel: The One Real Thing(Hart’s Boardwalk #1),2016
Erscheinungsdatum: 09.09.16
Verlag/Quelle: Ullstein
Genre: Romance
Seiten: 528
Preis: 9,99€/Taschenbuch
ISBN: 978-3-548-28866-6
Homepage: Samantha Young


Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Mit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsenen, wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin. 

Jessica Huntington ist Ärztin und arbeitet in einem Frauengefängnis. Sie hangelt sich von einer losen Beziehung zur nächsten. Eines Tages entdeckt sie nie abgeschickte Liebesbriefe einer ehemaligen Insassin. Sie folgt der Adresse auf den Umschlägen nach Hartwell, Delaware, einem kleinen gemütlichen Ort an der Ostküste der USA. Dort stolpert sie in Cooper Lawsons Bar am Boardwalk von Hartwell und kurz darauf in sein Herz. Vom ersten Moment an herrscht zwischen den beiden eine explosive Anziehungskraft. Denn Cooper ist so ganz anders als die arroganten Ärzte, die Jessica sonst sporadisch datet, nämlich ehrlich und direkt und dabei unheimlich sexy. Aber Jessica will und kann Cooper nicht ganz an sich heranlassen. Zu viel ist in ihrer Vergangenheit geschehen, ihre Familie ist zerrüttet. Und auch Cooper ist vom Verrat durch seinen besten Freund traumatisiert. Doch Jessica und Cooper können sich gegenseitig Halt und Liebe geben. Sie müssen es nur erst noch begreifen…


Ich liebe diesen Moment, wenn man unter die heiße Dusche steigt, nachdem man von einem eiskalten Regenguss erwischt wurde.
Jessica ist Ärztin in einem Frauengefängnis. Eines Tages findet sie ein paar Briefe, die eine ehemalige Insassin geschrieben hatte. Als sie die Briefe mit nach Hause nimmt und sie liest, ist sie von ihrem Inhalt so angetan, dass sie spontan beschließt ihren Urlaub in Hartwell zu verbringen, um sie dort ihren Empfänger zu überbringen. In Hartwell trifft sie dann auf Cooper…
Von der ersten Seite an war ich angetan von der Geschichte. Jessica ist eine Sympathische Protagonistin, die in ihrem Leben schon viel hat durchmachen müssen. Das merkt man ihr so nicht an. Nur wenn es um Beziehungen geht merkt man, dass da irgendetwas in ihrer Vergangenheit passiert sein musste. Da macht ihren Charakter aber umso liebenswerter. Sie hat einen Charakter der die Menschen so nimmt wie sie sind.
Cooper ist ein Mann der von seiner von den zwei wichtigsten Menschen in seinem Leben betrogen wurde. Das macht ihn vorsichtig was neue Bekanntschaften betrifft. Er ist offen und ehrlich und liebt seine Familie sehr. Er ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen. Aber auch die anderen Charaktere mit ihren Macken und Gepflogenheiten machen das Buch zu etwas Besonderes.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Jessica und Cooper in der Ich form geschrieben. Das half die viele Entscheidungen die die Protagonisten machten, zu verstehen. Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, gepackt mit liebenswerten Charaktere, eine wunderschöne Landschaft und einen Schurken, der auch vor Erpressung nicht haltmacht.
Ich kann es kaum erwarten bis Band zwei im März erscheint, denn da geht es um Bailey und Vaughn.

Hartwell Love Stories 02 - Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer