5. Februar 2018

Nora Roberts - Sternen Trilogie 01 - Sternenregen


Hallo ihr Lieben,

nachdem mir die Blüten Trilogie der Autorin so gut gefallen hat, musste ich gleich danach die Sternen Trilogie anfangen...

Verlag/Quelle: blanvalet 
Homepage: Nora Roberts 


Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.


Wenn es Sterne regnet, werden Träume wahr …

Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?


Vor langer,langer Zeit, in einer anderen Welt, feierten drei Göttinen die Krönung einer neuen Königin.


Schon als Kleinkind litt Sasha Riggs an wiederkehrende Visionen, die es ihr schwer machen unter Menschen zu sein. Um überhaupt zur Ruhe zu kommen lebt sie zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Aber auch dort lassen die Träume sie nicht in Ruhe. Sie träumt immer wieder von Kämpfen, Blutvergießen Göttinnen und einen Mann, der so scheint es, ihr Schicksal sein soll…

Auf der Suche nach den drei Sternen, die einem unvorstellbare Macht versprechen, treffen sechs Menschen aufeinander deren Charakter nicht unterschiedliche sein können. Jeder hat seine eigenen Geheimnisse, die erst nach und nach gelüftet werden. Manches kann man sich schon denken, anderes überrascht einen.

Trotz ihrer etwas dramatischen Art ist Sasha eine sympathische Protagonistin. Sie ist ein eigenwilliger Charakter, der es sich etwas schwer tut zu verstehen, dass sie sozusagen vom Schicksal bestimmt wurde, die Welt zu retten. Manchmal ist sie etwas überspannt und zwanghaft, aber sie versucht trotzdem, das Beste aus jeder Situation zu machen. Es hilft auch, dass sie dabei von ihren neuen Freunden unterstützt wird.

Bran ist ein geheimnisvoller Mann, der am anfangt so einiges für sich behält. Man kann sich zwar schon denken, um was es sich handelt, aber trotzdem bleibt er auf gewisser Weise sehr geheimnisvoll.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was so manches verständlicher macht. Dabei stehen aber die Hauptprotagonisten im Vordergrund. 
Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und einprägsam. Auch der Erzählstil, in seiner gewohnten Form, macht das lesen sehr einfach. Die Location, vor allen die Insel Korfu spielt im diesem Buch eine wichtige Rolle. Durch die detailgenauen Erklärungen, gelingt es der Autorin den Eindruck zu hinterlassen, das der nächste Urlaub vielleicht genau dort verbracht wird.
Es ist eine spannende, Actionreiche, magische Geschichte, in der es sich nicht nur, um die Suche nach den Sternen dreht, sondern auch, um die Suche nach sich selbst.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen